MultiAccess II

MultiAccess II

Schnell und einfach einen Zugang schaffen:

... mehr als nur ein Dreibaum!

Nach wie vor sind arbeiten in Schächten, Behältern und Kanälen eine große Herausforderung der Arbeitssicherheit. Oftmals sind nichteinmal geeignete Leitern oder Steigeisengänge vorhanden.

MultiAccess II bietet hier eine einmalige Lösung für alle örtlichen Gegebenheiten.

  • gesicherter Einstieg über vorhandene Zugangswege (Leitern, Steigeisengänge) durch die optionale Einstiegshilfe am Dreibaum kann der Anwender bequem und sicher durch  die Öffnung gelangen. Der weitere Abstieg erfolgt gesichert durch ein mitlaufendes Auffanggerät. Im Gefahrenfall kann sehr schnell evakuiert werden. Das Rettungshubgerät bietet die Möglichkeit des manuellen Hebens mittels Hubratsche oder durch das Aufsetzen eines Kraftantriebs (z.B. Akkuschrauber).
  • Befahren bei nicht vorhandenen Zugangswegen (Tanks, Silos). Hier kann der Zugang nur hängend im Seil erfolgen, man spricht dann von Befahren. MultiAccess II ist auch hierfür geeignet, denn das Rettungsgerät ist nach Maschinenrichtlinie als Befahreinrichtung zugelassen.

MultiAccess II besteht aus folgenden Komponenten:

  • Aluminium-Dreibaum DB uni
  • Abseil- und Rettungsgerät UniDrive
  • Abfahr-Kernmantelseil 10,5mm
  • Adapter für UniDrive am Dreibaum
  • Umlenkrolle UR30 mit Karabinerhaken MBK 2202
  • Auffanggurt MKA20 TriFit mit Rückenstütze RST190 Wind-Glide
  • Sicherungs-Kernmantelseil S12KM mit Seilkürzer und Seilgewicht
  • Falldämpfer-Auffanggerät AH4-12KM mit Wirbel und Haken
  • Tragebeutel für Dreibaum und Rettungsausrüstung


Einfaches Trennen des Gerätes aus dem Adapter möglich

Einfaches Trennen des Adapters vom Dreibaum möglich