Schulungen

Schulungen

Wir bieten Unterweisungen für Anwender in Handhabung und Gebrauch der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz sowie Rettungstraining mit den Mittelmann Rettungsgeräten nach den BG-Richtlinien und -vorschriften. Des weiteren bilden wir Sachkundige nach BG-Grundsatz DGUV/312-906 (ehemals BGG 906) für persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz aus.

Sachkundigenschulung nach DGUV/312-906

Sachkundigenschulung für persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)

Inhalte:

Allgemeine Hinweise, Grundlagen und Anwendung

  • DGUV Regel 112-198, "Regeln für den Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz"
  • DGUV-Regel 112-199, "Regeln für den Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen zum Halten und Retten"
  • DGUV Vorschriften, -Grundsätze, -Regeln, EN-Normen
  • Auffanggurte, Verbindungsmittel, Auffanggeräte
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz
  • Anforderungen, Benutzung, Anschlagen, Aufbewahrung
  • das Erkennen von Schäden, Beurteilung der Produkte
  • praktische Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz

Eine ausführliche Schulungsinformation mit Anmeldeformular steht als PDF-Download zur Verfügung:

 
Schulungsinformation DGUV 312-906

 

 

Rettungstraining

Rettungstraining mit Mittelmann Rettungs- Hub- und Abseilgeräten in unserem oder in Ihrem Haus. 

Vorraussetzung für das Training ist eine Höhentauglichkeit der Teilnehmer (Gesundheitsprüfung G41).

Diese ist durch den Arbeitgeber zu überprüfen.

Die örtlichen Voraussetzungen für ein Training werden vom Auftraggeber organisiert.

Schulungstermin nach Vereinbarung.

Die Schulung umfasst:

- Einweisung in Handhabung und Gebrauch der

  PSAgA gem. BGR/GUV-R 198/199

  (Theorieteil ca. 2 Std.)

- praktisches Anlegen der PSAgA inkl. Hängetest

- praktisches Training mit dem Rettungsgerät

- Durchführung verschiedener Rettungsübungen

  (Praxisteil ca. 4-6 Std., abhängig von der Teilnehmerzahl)

Die PSAgA (Auffanggurt, Verbindungsmittel, Schutzhelm, etc.) haben die Teilnehmer (Auftraggeber) selbst vorzuhalten, das Rettungsgerät wird von Mittelmann (Auftragnehmer) gestellt.

Termine

Es konnten keine geplanten Veranstaltungen gefunden werden. Bitte besuchen Sie uns später noch einmal.