Abseil- & Rettungsgeräte

Abseil- & Rettungsgeräte nach EN 341 bzw. mit Hubfunktion nach EN 1496

Abseil- und Rettungsgeräte werden zur Rettung von Personen eingesetzt, denen durch Brände, Gase, Stromausfall oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen der Abstieg über Treppen, Leitern und Lifte versperrt ist. Die Geräte verfügen über eine Fliehkraftbremse, die für eine konstante Abseilgeschwindigkeit der zu rettenden Personen sorgt. Die Geräte sind so konstruiert, dass die Bremseinheit komplett von der Seileinheit getrennt arbeitet. Somit ist ein reibungsloses Arbeiten, auch bei schlechten Witterungsverhältnissen gewährleistet. Es ist keine zusätzliche Person für den Abseilvorgang erforderlich.

 

Als Rettungs- Hub- und Abseilgeräte sind diese Geräte zusätzlich mit einer Hubfunktion ausgestattet, welches zur Rettung aus einem Sicherungsseil, einer Leiterschiene oder zum Anheben einer Person von tieferliegenden Orten benötigt wird.

Rettungshub- & Arbeitsgerät "UniDrive"

Rettungshub- & Arbeitsgerät "UniDrive"

nach EN 341:2011 mit Rettungshubfunktion nach EN 1496:2006, sowie Arbeitsgerät nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Abseil- & Rettungsgerät "LiftEvac"

Abseil- & Rettungsgerät "LiftEvac"

nach EN 341/EN 1496

und CSA Z259.2.3-16 / ANSI/ASSE Z359.4-2013

Abseil- & Rettungsgerät "MRG9"

Abseil- & Rettungsgerät "MRG9"

nach EN 341/ EN 1496

und CSA Z259.2.3-16 / ANSI/ASSE Z359.4-2013